Donnerstag, 5. Februar 2015

Neuseeland als Kulisse

Vorab gesagt: FamilienUrlaub bei den Borgers sieht etwas anders aus, als der übliche FamilienUrlaub einer deutschen Familie. Wir sind ziemlich umtriebig und bleiben an keinem Ort länger als 2 Nächte, zum Leidwesen unserer Kinder. (Eine große Ausnahme sind unsere Auszeiten in Südfrankreich. Sobald wir im Haus alle mit dem WiFi verbunden sind, legen wir uns an den Pool und bleiben dort 14 Tage liegen.)

Ich trage auf jeder Reise spezielle Utensilien mit mir, damit ich von meinen Töchtern besondere Bilder machen kann. Ich denke - später irgendwann - werden sie sich so besser an unsere Familienzeit und unsere gemeinsamen Reisen erinnern können (derzeit benutzen sie die Fotos für ihre social communication ;-).

Diesmal habe ich Draht, Zange und Haarreifen um den halben Erdball geschleppt, um besonderen Kopfschmuck zu kreieren. Für die Bilder im Busch habe ich Farn, Zweige und Gräser benutzt. Für die Fotos am Strand all das was das Meer so anspült: Seeigel, Seesterne, Muscheln, Schwämme bis hin zu pinken Algen.


Hier ein paar Fotos meiner Töchter im Busch und am Strand von Neuseeland.







www.Lenes-Photos.de