Donnerstag, 23. Mai 2013

FAIR PAIR - "Vierte Lektion"



Rollläden – wir Deutschen haben sie nicht, um das Haus vor Sonne oder Hitze zu schützen, wir bunkern uns damit zu. Rollläden sind die Dinger an unseren Fenstern, die man tagsüber nicht sehen kann. Sie verstecken sich in den Rollladen-Kästen. (Aha, ist euch aufgefallen? Wir sagen Rollläden mit ä, aber wenn wir von dem Kasten sprechen in dem sie drin sind sagen wir es mit a. Und habt ihr schon mal ein Wort in einer anderen Sprache gesehen, welches 3 Ls hintereinander hat?)

Die Rollläden schützen uns Deutsche vor den Nachbarn, die uns reinschauen könnten, wenn wir Abendessen! Wir sind gern unbeobachtet! Und vor den vielen Dieben! Denn die können nicht durchs Fenster rein, wenn die Rollläden unten sind. Sicherheit geht vor in Deutschland.

Nein, wir haben nicht die romantischen Fensterläden wie unsere Nachbarn in Frankreich oder Italien. Wir haben die einbruchsicheren, feuerfesten, 100Jahre-Garantie-drauf Rollläden, die jeden Abend entweder mit einem elanganten elektronischen Brummen herunterfahren, oder in einem Angst einjagenden „Ratsch!“ einfach von oben nach unten fallen.

Beachtet bitte:
Rollläden nicht gleich runter fahren lassen, wenn endlich mal Sonne am Himmel ist! Lasst die Sonne ins Haus!

Bitte eure Kommentare hier unten in die Kommentar-Box schreiben. Ich freue mich darauf zu lesen, wie ihr die Sache mit der Sicherheit seht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen